Entstehung des Vereins



Im April 1998 trafen sich eine Handvoll engagierter Passauer Tierfreunde, um den Verein Tierschutz Aktiv e.V. Passau Stadt und Land zu gründen.

Die Aufgabe des Vereins sollte darin bestehen, vernachlässigten, ausgesetzten und misshandelten Haustieren schnell und unbürokratisch zu helfen.

Tatkräftig und voller Elan wurde sofort mit der Arbeit begonnen.
Es wurde Kontakt zu anderen seriösen Tierschutzorganisationen aufgenommen, es wurde bedürftigen Tierhaltern mit Tiernahrung geholfen, es wurden vorübergehend privat Tiere bis zur Vermittlung untergebracht usw.
Schon nach kurzer Zeit wurde der Verein vom Registergericht zu einem 'eingetragenen Verein e.V.' gemacht. Und 2 Monate später wurde uns auch die Gemeinnützigkeit zuerkannt.

Außerdem wurde eine Tierärztin mit einer umfassend ausgestatteten Praxis und ebensolchem Wissen unser Vereinsveterinär. Sie begleitet und betreut unsere Tiere sehr liebevoll seit vielen Jahren.

Viel Tierleid und Elend haben bis heute unseren Weg begleitet , unzählige kaputte, geschundene, ausgesetzte und verlassene Fellnasen konnten durch unsere Hilfe den Weg in ein neues schönes Leben finden.

Es kostet oft viel Mühe den Vierbeinern wieder Vertrauen zum Menschen zu vermitteln, aber wenn wir dann in glückliche und fröhliche Augen voller Vertrauen schauen dürfen, wissen wir eines ganz gewiss: Tierschutzarbeit lohnt sich allemal.

 Unser Dank gilt all den ehrenamtlichen Helfern die uns zur Seite stehen und uns, wenn es brennt , nicht im Stich lassen und ihre kostbare Zeit opfern.

Ebenso bedanken wir uns auch bei allen Spendern und Mitgliedern die  uns immer wieder helfend unter die Arme greifen und die es durch ihren Beitrag und Spenden möglich machen, dass wir unsere Arbeit für die Tiere so erfolgreich bewältigen können. 

 "Der untrüglichste Gradmesser für die Herzensbildung eines Volkes und eines Menschen ist, wie sie die Tiere betrachten und behandeln." (Berthold Auerbach).